breitlaufen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungbreit-lau-fen (computergeneriert)
Wortzerlegungbreitlaufen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2)
eWDG, 1967

Bedeutung

auseinanderlaufen, nach allen Seiten laufen
Beispiele:
den Rührteig in der Form breitlaufen lassen
die Tinte läuft breit
Zitationshilfe
„breitlaufen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/breitlaufen>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
breitkronig
breitkrempig
breithüftig
Breitheit
Breithaue
Breitleinwand
Breitling
breitmachen
breitmäulig
Breitnase