bronzebeschlagen

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbron-ze-be-schla-gen
WortzerlegungBronzebeschlagen1

Verwendungsbeispiele für ›bronzebeschlagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

War er wirklich immer von diesen schönen, schweren, bronzebeschlagenen Mahagonimöbeln umgeben gewesen?
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2506
Man holt Thereses bronzebeschlagenen Holzsarg aus dem Zinksarg und legt ihn in eine Kopie von Ludwigs Marmorsarkophag.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.2000
Pünktlich um fünf Minuten vor neun schritt Lisa durch die bronzebeschlagene Flügeltür der Hauptverwaltung des NKWD auf der Lubjanskaja Ploschtschad.
Die Zeit, 27.09.1951, Nr. 39
Zitationshilfe
„bronzebeschlagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bronzebeschlagen>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bronzebeschlag
bronzeartig
Bronzearbeit
Bronze
Brontosaurus
bronzebraun
Bronzebüste
Bronzedenkmal
Bronzedraht
Bronzefaden