Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

brr

Durch Hinzufügen weiterer r (brrr, brrrr usw.) wird die Aufforderung bzw. die ausgedrückte Empfindung verstärkt.
Grammatik Interjektion
Aussprache  [bʀː] · [bʙː]
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
drückt aus, dass man etw. als unangenehm kalt empfindet
Beispiele:
Brrr … ist das kalt! [Bild, 15.01.2016]
Brrr … nach vielen wunderbar hellen und warmen Sommertagen erwarten uns nun wieder dunkle und kalte Morgenstunden. [Gesund leben, 03.07.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Brrr, hier kann man sich echt einen abfrieren, dachte sie fröstelnd, hüllte sich in eine Wolldecke und drehte die Heizung höher. [Der neue Roman von Bestsellerautor Guillaume Musso, 04.06.2020, aufgerufen am 01.09.2020]
Brrrr, bibber‑bibber, zitter, frier […] [Die Welt, 02.01.2014]
»Wie kriegt man Eisblumen ans Fenster, Oma Lisa?« – »Na, so ab 15 Grad minus im Schlafzimmer.« – »Brr, nein danke, verzichte!« [Süddeutsche Zeitung, 07.01.1993]
allgemeiner bei Widerwillen, Abneigung o. Ä.; drückt aus, dass etw. so unangenehm ist, dass man schaudert (2)
Beispiele:
Zum Frühstück gibt es ein Schnapsglas Aloe‑Vera‑Saft mit einem Pulver aus indischer Stachelbeere (brrrr, sauer). [Welt am Sonntag, 28.02.2016]
Das Comicregal, brr, da schüttelt es immer noch manchen Literaturkenner. [Die Zeit, 20.11.2008]
Auf »Beale Street To Oblivion« haben sie dann etwas seltsamen Blues‑Rock gespielt – brrr! [Der Standard, 18.11.2009]
Fest steht, dass alles echt lecker ist. Naja, bis auf die salzig eingelegten Pflaumen vielleicht, brrrr! [Der Spiegel, 29.09.2008 (online)]
Brrr, die Optik! Es ist das scheußlichste Buch, das ich seit 20 Jahren, seit ich meine Schulbücher aus der Hand gelegt habe, meinen Augen zumute. [Berliner Zeitung, 13.01.2003]
2.
Zuruf, mit dem man besonders ein Reittier oder Zugtier dazu auffordert, stehenzubleiben oder langsamer zu werden
in gegensätzlicher Bedeutung zu
Beispiele:
[…] Wichtigstes Kommando aber ist »Brrrr«. Dann muss [die Stute] Hanna sofort stehen bleiben. [Neue Westfälische, 14.11.2020]
Vor jedem Hindernis musste D[…] mit einem lauten »Brr« sein hoch motiviertes Pferd gar zügeln. [Münchner Merkur, 07.08.2019]
Sie [die Hündin] nimmt Reißaus, das neue Teilzeitfrauchen hechelt hinterher. […] »Sitz!«, »Brrr!«. Keine Reaktion. [Bild am Sonntag, 20.01.2008]
»De Kerl sacht hü! und brr! zugleich«, maulte ein angegrauter Betriebsratsvorsitzender aus Mecklenburg. [Der Spiegel, 25.03.1991]
In seinem Gesicht sind alle Regungen der handelnden Personen: Jetzt kommt der Schlitten, das Brr des Kutschers, da erkennen sich die beiden, stürzen aufeinander zu, das jubelnde Wiedersehen zweier, die sich lieben. [Berliner Zeitung, 08.03.1975]
3.
imitiert das Schnauben von Pferden
Beispiele:
Und dann schüttelt sie den Kopf, so wie ich es mache, wenn ich ein Pferd nachahme, das »brrr« macht. [13,5 Monate Emma., 24.01.2014, aufgerufen am 31.08.2020]
Zudem kann man mit Sprechübungen, mit Summen, Brummen, explosiven Ausatemlauten und dem Pferdegeräusch »Brrrr« die eigenen Sprechwerkzeuge lockern und trainieren – für eine bessere Artikulation. [Badische Zeitung, 27.01.2020]
Die Kunst ist, das Pferd dazu zu bringen, es freiwillig zu tun. Das hören sie daran, dass es so schnaubt wie jetzt. »Brrrr« heißt auf Pferdisch: »Hey, cool, ich hab Spaß.« Wenn man die Pferde in der Dressur zu etwas zwingt, sieht das nicht gut aus und gibt keinen Pokal. [Welt am Sonntag, 23.11.2014]
Erst einmal »Brrr« machen wie ein Pferd. [Hamburger Abendblatt, 27.04.2006]
4.
Kindersprache imitiert das Brummen eines Motors o. Ä.
Beispiele:
Ein Auto hat 4 Räder und macht »brrrrrr« – dabei macht Joschi, sobald er ein in diese Kategorien passendes Objekt erspäht, die baby‑typischen Brrrr‑Geräusche, indem er die kleinen Lippen aufeinanderpresst und Luft durchpustet – zum Schießen süß … [Meine Fortschritte, 07.10.2009, aufgerufen am 01.09.2020]
Je älter das Kind wird, desto mehr ist es in der Lage, seine Wünsche und Bedürfnisse immer mehr in Wörter oder Sätze zu packen. Anfangs sind das nur kurze Protowörter, wie »Mam« für Hunger oder »Brrr« für Auto. [Sprachförderung zu Hause, 10.06.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
Aktiv können die meisten auch schon einige Worte sagen, auch wenn viele davon kindlichen Eigenkreationen entsprechen wie »Wau« für Hund, »Miau« für Katze oder »Brr« für Auto. [Babys erstes Jahr, 14.11.2014, aufgerufen am 01.09.2020]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„brr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/brr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
browsen
brouillieren
brotzeln
brotlose Kunst
brotlos
bruchfest
bruchig
bruchlanden
bruchlos
bruchsicher