bruddeln

Worttrennungbrud-deln (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, landschaftlich halblaut vor sich hinschimpfen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schlauch ärgere sich zwar tierisch über Kuhn, bruddle, bringe aber keinen Hass auf, analysiert einer seiner Seelendoktoren ihr Verhältnis.
Der Tagesspiegel, 18.10.2002
Zitationshilfe
„bruddeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bruddeln>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brückner
Brückenzoll
Brückenwache
Brückenwaage
Brückenturm
Brüden
Bruder
Bruderbund
Brüderchen
Brudergemeinde