Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

buchkünstlerisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung buch-künst-le-risch
Wortzerlegung Buch künstlerisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Buchkunst betreffend; mit den Mitteln der Buchkunst ausgestaltet

Verwendungsbeispiele für ›buchkünstlerisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für lange Zeit prägte Renner die buchkünstlerische Gestaltung des Verlags. [Die Zeit, 12.10.1979, Nr. 42]
Unentbehrlich für Bibliothekare, Historiker und Philologen, erscheinen sie den Verlagen nur höchst selten als geeignete Objekte für ein besonderes buchkünstlerisches und typographisches Engagement. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.1996]
So sind die großen buchkünstlerischen Mühen der „Anderen Bibliothek“ aus Bequemlichkeit verschleudert worden. [Die Zeit, 10.04.1992, Nr. 16]
Die Bayerische Staatsbibliothek hat Righis buchkünstlerisches Werk von den Anfängen an gesammelt. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.1997]
Der wissenschaftliche Anspruch der Ausgabe hat seine Entsprechung in der sinn‑bildhaften buchkünstlerischen Präsentation. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.1997]
Zitationshilfe
„buchkünstlerisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/buchk%C3%BCnstlerisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
buchhändlerisch
buchhalterisch
buchen
buchbinderisch
buchbar
buchstabengetreu
buchstabengläubig
buchstabentreu
buchstabieren
buchstäblich