bugsieren

GrammatikVerb · bugsierte, hat bugsiert
Aussprache
Worttrennungbug-sie-ren
HerkunftNiederländisch
Wortbildung mit ›bugsieren‹ als Erstglied: ↗Bugsierboot · ↗Bugsierdampfer  ·  mit ›bugsieren‹ als Letztglied: ↗hinausbugsieren · ↗hineinbugsieren
eWDG, 1967

Bedeutung

Seemannssprache ein Schiff ins Schlepptau nehmen und an einen Ort befördern
Beispiele:
Schlepper bugsieren das Schiff in den Hafen, zum Passagierkai, ins offene Meer
ein havariertes Schiff ins Dock bugsieren
umgangssprachlich, übertragen jmdn., etw. mit Mühe an einen Ort befördern
Beispiele:
jmdn. aus dem Zimmer, Lokal, durch die Tür, ins Zimmer bugsieren
seinen Wagen durch Schneeverwehungen bugsieren (= geschickt hindurchlenken)
Arnold Striemel war so beschwipst, daß er ... aus der Wohnung bugsiert werden mußte [BredelSöhne262]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

bugsieren Vb. ‘ein Schiff ins Schlepptau nehmen’ (17. Jh.), bildlich ‘an einen anderen Ort verbringen’ (19. Jh.); entlehnt in den Formen buxiren, büksieren, bogsieren aus gleichbed. nl. boegseren, älter boechseerden, das unter volksetymologischem Einfluß von nicht verwandtem nl. boeg (s. ↗Bug) aus *boesjaren enstanden ist, einer Entlehnung aus port. puxar ‘ziehen, schleppen’, das auf lat. pulsāre ‘stoßen, klopfen, fort-, vertreiben’ zurückzuführen ist (s. ↗pulsieren).

Thesaurus

Synonymgruppe
bugsieren · ↗dirigieren · ↗führen · ↗geleiten · ↗leiten · ↗lotsen · ↗manövrieren · ↗navigieren · ↗regieren · ↗schleusen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abpraller Abseits Ball Dock Eckball Flanke Freistoß Garage Gefahrenzone Hacke Hereingabe Kopfball Kran Latte Leder Liegeplatz Nadelöhr Nahdistanz Parklücke Puck Schlepper Tor Torlinie Umlaufbahn herausbugsieren hinausbugsieren hineinbugsieren rückwärts vorbei vorbeibugsieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bugsieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während Gustav den Wagen ums Haus in die Garage bugsiert, schließt Peter die Verandatür und setzt sich in einen der tiefen Sessel.
Horster, Hans-Ulrich [d.i. Rhein, Eduard]: Ein Herz spielt falsch, Köln: Lingen 1991 [1950], S. 77
Dabei muß die 12 Tonnen schwere Holzkonstruktion millimetergenau bugsiert werden.
Bild, 03.08.1999
Durch Verschieben der Möbel gelingt es uns, das Tier durch ein großes Loch in der Wand nach draußen zu bugsieren.
Die Zeit, 20.02.2008, Nr. 09
Er bugsierte den Ball per Kopf spektakulär ins lange Eck des eigenen Tores.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.2003
So kann er sein Auto auch in der alten Stadt durch enge Straßen bugsieren.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 10.03.1925
Zitationshilfe
„bugsieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bugsieren>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bugsierdampfer
Bugsierboot
Bugsee
Bugrad
Bugmann
Bugsierer
Bugsierschlepper
Bugspriet
Bugwelle
buh