bukolisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bu-ko-lisch
Wortbildung  mit ›bukolisch‹ als Erstglied: ↗Bukolik
Herkunft zu būkolikósgriech (βουκολικός) ‘zu den Hirten gehörig’ < būkólosgriech (βουκόλος) ‘Rinderhirt’
eWDG

Bedeutung

Schäfer-
Beispiel:
die bukolische Dichtung
bildlich schäferhaft, schlicht
Beispiele:
bukolische Heiterkeit, Schönheit, Anmut
Sie [die Gestalten] sind von einer fast bukolischen Einfachheit [ Hofmannsth.ProsaI 293]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

bukolisch · Bukolik
bukolisch Adj. ‘ländlich einfach’, eigentlich ‘das Hirtenleben betreffend’ nach lat. būcolicus, griech. būkolikós (βουκολικός) ‘zu den Hirten gehörig’, zu griech. būkólos (βουκόλος) m. ‘Rinderhirt’. Bereits in der Antike heißen von ländlicher Sehnsucht getragene Gedichte (von Theokrit, Vergil u. a.) griech.-lat. būcolica (Plur.); die Bezeichnung wird im 17. Jh. in Zusammenhang mit der Idyllendichtung wieder aufgegriffen. Bukolik f. ‘Hirtenlieder, Schäferdichtung’ (19. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›bukolisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bukolisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bukolisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Impressionistisch farbenfroh und atmosphärisch stimmungssatt tönt dann das bukolische Adagio.
Die Welt, 10.11.2003
Es sind antipuritanische und doch bukolische Szenen, die die vielen anwesenden Kameras eingefangen haben.
Die Zeit, 10.08.2009, Nr. 32
Die Wände sind mit dunkelbraunem Furnier bezogen, an eine Wand hat jemand ein bukolisches anatolisches Idyll gemalt, vergilbt mittlerweile vom Rauch.
Die Zeit, 21.10.2013, Nr. 42
Vieles wirkt sehr bukolisch, und man hat gelegentlich das Gefühl, viel zu schöne Bilder anzusehen angesichts der bitteren Geschichte der Inka.
Süddeutsche Zeitung, 05.06.2001
Der Ort war, seit man Virgils bukolische Gedichte in der Schule gelesen hatte, für ihn damit in Verbindung.
Doderer, Heimito von: Die Strudlhofstiege oder Melzer und die Tiefe der Jahre, Gütersloh: Bertelsmann 1996 [1951], S. 156
Zitationshilfe
„bukolisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bukolisch>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bukoliker
Bukolik
Bukleeteppich
Buklee
Bukettwein
Bukranion
bulbös
Bulbus
Bule
Bulette