Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bulgarisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bul-ga-risch
GrundformBulgarien
Wortbildung  mit ›bulgarisch‹ als Grundform: Bulgarisch · Bulgarische

Typische Verbindungen zu ›bulgarisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bulgarisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bulgarisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bulgarische Regierung, mit der wir in Verbindung getreten waren, wünschte dies nicht. [o. A.: Sechsundneunzigster Tag. Montag, 1. April 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 16484]
Die bulgarische Regierung sei zur aktiven Zusammenarbeit mit den anderen Bewerbern bereit. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]]
Die jugoslawische Regierung fordert die bulgarische Regierung auf, diese aggressive Haltung sofort einzustellen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1950]]
Die bulgarische Regierung wies die Note eine halbe Stunde nach ihrer Zustellung zurück. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1949]]
Keine bulgarische Regierung habe die Absicht gehabt, fremdes Land an sich zu reißen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]]
Zitationshilfe
„bulgarisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bulgarisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bulbös
bukolisch
buhlerisch
buhlen
buhen
bulimisch
bull-
bullenstark
bullerig
bullern