buntbewimpelt

Alternative Schreibungbunt bewimpelt
GrammatikAdjektiv
Worttrennungbunt-be-wim-pelt ● bunt be-wim-pelt
Wortzerlegungbuntbewimpelt
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele für ›buntbewimpelt‹, ›bunt bewimpelt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber was soll es schon anderes sein als eine weitere Variante von buntbewimpelter Resteverwertung, postmoderner Proll-Kultur.
Süddeutsche Zeitung, 05.11.2002
Früher lief, buntbewimpelt und reichbeladen, von hier die stolze Danziger Armada nach Übersee aus.
Die Zeit, 25.11.1988, Nr. 48
Zitationshilfe
„buntbewimpelt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/buntbewimpelt>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bunt bemalt
bunt belaubt
bunt behangen
bunt befleckt
bunt beflaggt
bunt geblümt
bunt gefärbt
bunt gefiedert
bunt geflammt
bunt gefleckt