Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

buntbemalt

Alternative Schreibung bunt bemalt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung bunt-be-malt ● bunt be-malt
formal verwandt mitbemalen
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
ein buntbemaltes Schild, Ei
eine buntbemalte Puppe

Typische Verbindungen zu ›buntbemalt‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›buntbemalt‹.

Verwendungsbeispiele für ›buntbemalt‹, ›bunt bemalt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Liegt es am Licht, an der Luft, am See, an den buntbemalten Häusern? [Die Zeit, 03.08.1984, Nr. 32]
Die buntbemalten Lastwagen, die uns entgegenkommen, machen nicht so ohne weiteres Platz. [Die Zeit, 27.11.1987, Nr. 49]
Meist sind die Grundstücke groß, die Häuser klein, buntbemalt und rohrgedeckt. [Die Welt, 14.05.2005]
Da stieß er eines Tages auf einen Baum mit buntbemalten Schildern und nicht entzifferbaren Zeichen. [Der Tagesspiegel, 22.05.1997]
Rechts außen zog sich schief und buntbemalt eine Ziehharmonika in die Länge. [Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 267]
Zitationshilfe
„buntbemalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/buntbemalt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
buntbelaubt
buntbehangen
buntbefleckt
buntbeflaggt
buntbefiedert
buntbewimpelt
bunter Abend
bunter Teller
buntfarbig
buntgeblumt