buntkariert

Alternative Schreibungbunt kariert
GrammatikAdjektiv
Worttrennungbunt-ka-riert ● bunt ka-riert
Wortzerlegungbuntkariert
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
eine buntkarierte Decke
ein buntkarierter Bettbezug
ein buntkariertes Bauernbett

Typische Verbindungen zu ›buntkariert‹, ›bunt kariert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›buntkariert‹.

Verwendungsbeispiele für ›buntkariert‹, ›bunt kariert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rote Clownsbacken und riesig aufgemalte Wimpern zieren ihre Gesichter, derbe, buntkarierte Stoffe schlottern ihnen um die Glieder, Mützen, Kappen, Zöpfe aller Arten bedecken ihre Häupter.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1999
Die Garderobenhaken stecken überall im Holz, die Gäste trinken Bier, die Vorhänge sind buntkariert.
Die Zeit, 01.04.1996, Nr. 14
Rasch ist der Tisch mit buntkarierter Decke und dazu passenden Servietten gedeckt.
Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 160
Entsprechend buntkariert ist das Publikum, das sich hier versammelt hat.
Der Tagesspiegel, 15.02.2001
Der Student war barhäuptig und im buntkarierten Hemd mit der Taxe durch München kutschiert.
Die Zeit, 29.05.1958, Nr. 22
Zitationshilfe
„buntkariert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/buntkariert>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Buntheit
buntgewürfelt
buntgewebt
buntgestreift
Buntgeschirr
Buntkeramik
Buntkupferkies
Buntmaterial
Buntmetall
Buntnessel