Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

buntkariert

Alternative Schreibung bunt kariert
Grammatik Adjektiv
Worttrennung bunt-ka-riert ● bunt ka-riert
Wortzerlegung bunt kariert
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
eine buntkarierte Decke
ein buntkarierter Bettbezug
ein buntkariertes Bauernbett

Typische Verbindungen zu ›buntkariert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›buntkariert‹.

Verwendungsbeispiele für ›buntkariert‹, ›bunt kariert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Rote Clownsbacken und riesig aufgemalte Wimpern zieren ihre Gesichter, derbe, buntkarierte Stoffe schlottern ihnen um die Glieder, Mützen, Kappen, Zöpfe aller Arten bedecken ihre Häupter. [Süddeutsche Zeitung, 10.05.1999]
Die Garderobenhaken stecken überall im Holz, die Gäste trinken Bier, die Vorhänge sind buntkariert. [Die Zeit, 01.04.1996, Nr. 14]
Rasch ist der Tisch mit buntkarierter Decke und dazu passenden Servietten gedeckt. [Weber, Annemarie (Hg.), Die Hygiene der Schulbank, Wiesbaden: Falken-Verl. 1955, S. 160]
Entsprechend buntkariert ist das Publikum, das sich hier versammelt hat. [Der Tagesspiegel, 15.02.2001]
Wie heißen die buntkarierten Wolltücher, aus denen der Kilt gewickelt wird? [Der Tagesspiegel, 02.03.2003]
Zitationshilfe
„buntkariert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/buntkariert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
buntgewürfelt
buntgewebt
buntgestreift
buntgescheckt
buntgemustert
buntscheckig
buntschillernd
burisch
burlesk
burschenschaftlich