Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

christkatholisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung christ-ka-tho-lisch
Wortzerlegung Christ1 katholisch
eWDG

Bedeutung

schweizerisch altkatholisch
Beispiel:
die christkatholische Kirche

Typische Verbindungen zu ›christkatholisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›christkatholisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›christkatholisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er ist alt und speist sich aus dem christkatholischen Antijudaismus. [Die Zeit, 26.09.2007, Nr. 40]
Unsere Gesellschaft ist nicht mehr so christlich oder gar christkatholisch! [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1995]
Damals entstand aus Protest gegen das Unfehlbarkeitsdogma des Ersten Vatikankonzils die Christkatholische Kirche. [Der Spiegel, 18.06.1990]
Müssen ausgerechnet wir im christkatholischen Bayern uns von heidnischen Zwergen über den Ur‑Sinn des Weihnachtsfestes belehren lassen? [Süddeutsche Zeitung, 06.11.1995]
Deshalb sucht er jenseits der christkatholischen Tröstungen nach einem Ausweg, zum Frieden mit sich selbst zu finden. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.1995]
Zitationshilfe
„christkatholisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/christkatholisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
christianisieren
christdemokratisch
chorisch
choreutisch
choreographisch
christlich
christlichsozial
christologisch
christozentrisch
christsozial