christozentrisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung chris-to-zen-trisch · chris-to-zent-risch
Wortbildung  mit ›christozentrisch‹ als Erstglied: Christozentrik
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

auf Christus als Mittelpunkt bezogen

Typische Verbindungen zu ›christozentrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›christozentrisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›christozentrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Lehre wollen sie christozentrisch, tolerant und ökumenisch sein.
Maron, G.: Schwenckfelder. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 40824
So kann es nicht verwundern, daß zunächst die Führung bei der Umwertung des christozentrischen Geschichtsbildes in der Hand des Denkens verblieb.
Heuß, Alfred: Einleitung. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 26046
Zitationshilfe
„christozentrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/christozentrisch>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Christozentrik
Christophanie
christologisch
Christologie
Christolatrie
Christrose
Christsein
christsozial
Christstolle
Christstollen