chronisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungchro-nisch (computergeneriert)
HerkunftGriechisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Medizin langsam entstehend und verlaufend, langwierig
Gegenwort zu akut
Beispiele:
eine chronische Krankheit
chronisches Asthma
der Husten ist chronisch geworden
jmd. leidet an chronischer Angina
dauernd, ständig
Beispiel:
Wenn mich diese chronische Schlaflosigkeit plagt [BrechtSchweykVorsp.]
umgangssprachlich, scherzhaft
Beispiele:
jmd. leidet an chronischer Faulheit
jmd. steckt in chronischen Geldschwierigkeiten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

chronisch Adj. ‘langwierig, ständig’ (18. Jh.), ursprünglich von Krankheiten nach lat. morbus chronicus, wie die römischen Ärzte eine langsam verlaufende Krankheit bezeichnen (Gegensatz ↗akut, s. d.); aus griech. chronikós (χρονικός) Adj. (s. ↗Chronik).

Thesaurus

Synonymgruppe
Dauer... · ↗andauernd · ↗anhaltend · ↗bleibend · dauer... · ↗dauerhaft · ↗langwierig  ●  chronisch  fachspr.
Assoziationen
Antonyme
  • chronisch  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Atemwegserkrankung Bronchitis Darmentzündung Entzündung Erkrankung Erschöpfungssyndrom Finanznot Geldmangel Geldnot Hepatitis Kopfschmerz Krankheit Leiden Leukämie Müdigkeit Nierenversagen Polyarthritis Rückenschmerz Schmerz Unterernährung Unterfinanzierung Verstopfung akut defizitär entzündlich klamm krank unterfinanziert verstopft überlastet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›chronisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da kann man getrost über die chronischen Probleme seiner Band hinwegsehen.
Der Tagesspiegel, 15.10.2002
Nach einem Jahr kann er chronisch krank werden ", sagt Knapp.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.1999
Aber auch bei den schon chronischen Formen ist das Fasten entschieden günstig.
Buchinger, Otto: Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg, Stuttgart: Hippokrates-Verl. 1982 [1935], S. 75
Chronische Veränderungen dieser Art führen mit der Zeit zu dauernden Haltungsänderungen.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 96
Auch chronische Verstopfung, die sich besonders bei Frauen häufig findet, zieht oft das Leiden nach sich.
o. A.: Heumann-Heilmittel, o. O.: [1936], S. 72
Zitationshilfe
„chronisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/chronisch>, abgerufen am 20.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Chronique scandaleuse
Chronikschreiber
Chronikform
Chronikenschreiber
chronikalisch
Chronist
Chronistenpflicht
Chronistik
chronistisch
Chronizität