comme il faut

Grammatik Mehrwortausdruck · adverbiell
Aussprache  [kɔmilˈfoː]
Herkunft comme il fautfrz ‘wie man muss, wie es gilt’ < commefrz ‘wie’ + il fautfrz ‘man muss, es ist nötig, es gilt’
eWDG und ZDL

Bedeutung

bildungssprachlich, veraltend wie es sich gehört, vorbildlichWDG;
gebührend, ordentlich
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: sich comme il faut verhalten, benehmen
mit Adverbialbestimmung: ganz, immer comme il faut
Beispiele:
er war comme il faut gekleidetWDG
Sein Französisch – es klingt zumindest für die Ohren eines Laien »comme il faut« – komme ihm im Berufsalltag zugute. [Reutlinger General-Anzeiger, 05.02.2019]
Gar nicht comme il faut [Überschrift] Die falschen Worte am falschen Ort zur falschen Zeit: Das scheint bei René L[…] Methode zu haben. [Badische Zeitung, 08.03.2007]
Jungen Diplomatenanwärtern gab er folgende Maxime mit auf den Weg: »Nur kein Eifer.« [Der französische Staatsmann] Talleyrand vertrat wie viele coole Diplomaten, Gentlemen oder einfach gens de qualité die Auffassung: Wer sich comme il faut verhalten will, der drängt sich nicht nach vorn. [Die Welt, 23.01.2017]
Das Publikum verhielt sich noch ganz comme il faut, niemand fiel um oder kreischte. [Neue Zürcher Zeitung, 26.08.2015]
Den Part des Klaviersolisten hatte der junge Yannick Streibert übernommen, der »comme il faut« mit Chor und Orchester harmonierte. [Saarbrücker Zeitung, 13.09.2011]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„comme il faut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/comme%20il%20faut>, abgerufen am 18.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Comingout
Coming-out
Coming Man
Comiczeichner
Comicstrip
Commedia dell'Arte
Commissioner
Commitment
committen
Common Law