computergrafisch

Alternative Schreibungcomputergraphisch
GrammatikAdjektiv
Worttrennungcom-pu-ter-gra-fisch ● com-pu-ter-gra-phisch
WortzerlegungComputergrafisch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Computergrafik betreffend; mithilfe der Computergrafik dargestellt

Verwendungsbeispiele für ›computergrafisch‹, ›computergraphisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Selbstverständlich bestehen die computergrafischen Schablonen nicht aus Plastik, sondern aus mathematischen Konzepten.
C't, 1995, Nr. 8
Für den Privatmann, der seinem computergrafischen Hobby ohne falsche Professionalitätsansprüche nachgehen möchte, kann man den Typ 10 durchaus empfehlen - eine entsprechend fortentwickelte Software vorausgesetzt.
C't, 1991, Nr. 10
Mit der Maus bewegt man sich in dem computergrafisch erzeugten Abbild eines damaligen Schreibzimmers, mit Schreibtisch, Schreibutensilien, Büchern, Karten, Gemälden und vielem mehr.
Der Tagesspiegel, 22.02.1998
Zitationshilfe
„computergrafisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/computergrafisch>, abgerufen am 25.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
computergrafisch
Computergrafik
computergestützt
computergesteuert
computergerecht
Computerhandel
Computerhersteller
Computerindustrie
computerisieren
Computerisierung