Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Kotangens, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Kotangens · Nominativ Plural: Kotangens
Abkürzung cot
Worttrennung Ko-tan-gens
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Mathematik
Beispiel:
der Kotangens eines Winkels (= das Verhältnis der Ankathete zur Gegenkathete eines rechtwinkligen Dreiecks, wobei die Größe der Ankathete und Gegenkathete den Winkel bestimmen)
Zitationshilfe
„Kotangens“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Kotangens>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
cos
cortisches Organ
coronaviral
coronafrei
coronabedingt
couragiert
courfähig
covern
crawlen
crazy