Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

couragiert

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung cou-ra-giert
formal verwandt mitCourage
eWDG

Bedeutung

umgangssprachlich beherzt
Beispiele:
couragierte Männer, Burschen
eine couragierte Person
couragiert zupacken, auftreten
couragiert auf etw. zugehen
eine couragierte Tat
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Courage · couragiert
Courage f. ‘Mut, Kühnheit, Beherztheit’. Frz. courage m. kommt im 16. Jh. in die dt. Soldatensprache (zuerst n., später f.). Afrz. corage ‘Gemütsart, Beherztheit’ ist abgeleitet von afrz. cuer ‘Herz’ (frz. cœur), das auf lat. cor ‘Herz’ (verwandt mit nhd. Herz, s. d.) beruht. Dazu bildet das Dt. couragiert Part.adj. ‘mutig, beherzt’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
couragiert · keine Angst kennen · kühn · tapfer · wacker · wagemutig  ●  mutig  Hauptform · (echt) Eier in der Hose haben  ugs., fig., salopp · weder Tod noch Teufel fürchten  geh., poetisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›couragiert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›couragiert‹.

Verwendungsbeispiele für ›couragiert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die nichtsahnenden Touristen, die sich hierher verirren, kommen sich couragiert vor. [Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05]
Leicht hatte es die couragierte junge Dame damals freilich nicht. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1997]
Dennoch läßt sich die couragierte Frau nach außen nichts anmerken. [Süddeutsche Zeitung, 21.12.1995]
Seine couragierte Art, die Dinge beim Namen zu nennen, imponiert mir. [Bild, 17.03.2001]
Nicht immer sind die betroffenen Mädchen so couragiert wie die drei Schwestern. [Der Tagesspiegel, 22.05.2003]
Zitationshilfe
„couragiert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/couragiert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
cot
cos
cortisches Organ
coronaviral
coronafrei
courfähig
covern
crawlen
crazy
creme