cremeweiß

Alternative Schreibung crèmeweiß
Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [ˈkʀeːmvaɪ̯s] · [ˈkʀɛːmvaɪ̯s]
Worttrennung creme-weiß ● crème-weiß
Wortzerlegung creme weiß
Ungültige Schreibungen kremeweiß, kremweiß
Wahrig und ZDL

Bedeutung

weiß mit einem leichten gelben oder beigefarbenen Farbanteil
Beispiele:
Sie trägt einen cremeweißen Wollpullover, graue Jeans, bordeauxfarbene Stiefel, ihr langes Haar fällt in perfekten Wellen über die Schultern. [Die Welt, 10.03.2017]
B[…] führt in den zweiten Stock, in sein Lese‑ und Fernsehzimmer: bodentiefe Fenster, cremeweißes Sofa, ein Flatscreen. [Die Zeit, 02.02.2017, Nr. 04]
Die Masse [für das Lavendeleis] […] unter ständigem Rühren erhitzen. Wenn gewünscht kann man nun ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe (ich habe ein paar Tropfen blau und rot beigegeben) hinzufügen, sonst bleibt die Masse eher cremeweiß bis gelblich ähnlich wie Vanilleeis. [Ice, 13.07.2016, aufgerufen am 12.06.2019]
Das Mittelteil [der Brillenfassung] ist oben dunkelblau und unten Silberfarben, die Bügel crèmeweiß glänzend. [SCHULZE-GUNST Augenoptik seit 1894, 18.06.2016, aufgerufen am 24.05.2019]
Der schwere Kronleuchter wurde abgehängt, jetzt strahlen sechs Wandleuchten warmes Licht gegen die cremeweiß gestrichenen Wände. [Die Zeit, 02.02.2000, Nr. 05]
Am 17. August rollt der cremeweiß und rot lackierte Zug[…] als »Winzer‑Expreß« von Berlin Zoo nach Meißen. [Berliner Zeitung, 03.08.1996]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
altweiß · cremeweiß · eierschalenweiß · gelblich-weiß · weißlich

Typische Verbindungen zu ›cremeweiß‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›cremeweiß‹.

Zitationshilfe
„cremeweiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/cremewei%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
cremen
cremefarbig
cremefarben
cremeartig
creme
cremig
cresc.
crescendo
crimpen
cringe