Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dünnhäutig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dünn-häu-tig
Wortzerlegung dünn Haut -ig
eWDG

Bedeutung

mit dünner Haut
Beispiel:
ein dünnhäutiges Gesicht
gehoben, übertragen empfindsam, sensibel
Beispiel:
dies deutlich zu spüren, war Hans Castorp schlau und dünnhäutig genug [ Th. MannZauberb.2,553]

Thesaurus

Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›dünnhäutig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dünnhäutig‹.

Verwendungsbeispiele für ›dünnhäutig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allzu machtbewußt sei er gewesen, dünnhäutig, und mit Aggression habe er auf Kritik reagiert. [konkret, 1991]
Natürlich reagiert man mit der Zeit dünnhäutiger, wenn man ständig angegriffen wird. [Die Zeit, 14.02.2011, Nr. 07]
An dieser Stelle wird Kohl in seinem Interview übrigens dünnhäutig. [Die Zeit, 27.12.2010 (online)]
Diejenigen, die das besonders stark wahrnahmen, wurden mit der Zeit dünnhäutig. [Die Zeit, 06.05.2004, Nr. 20]
Dünnhäutig sind sie dieser Tage, die sonst so selbstbewussten Bayern. [Die Welt, 08.11.2000]
Zitationshilfe
„dünnhäutig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/d%C3%BCnnh%C3%A4utig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dünnhaarig
dünngliedrig
dünngesät
dünnfädig
dünnflüssig
dünnlippig
dünnmachen
dünnschalig
dünnstämmig
dünnwandig