Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dünnschalig

Grammatik Adjektiv
Aussprache  [ˈdʏnʃalɪç]
Worttrennung dünn-scha-lig
Wortzerlegung dünn Schale1 -ig
eWDG

Bedeutung

mit dünner Schale
Beispiel:
dünnschalige Kartoffeln, Früchte

Verwendungsbeispiele für ›dünnschalig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Folge davon sei, daß die Eier, die sie legen, äußerst dünnschalig sind und sehr leicht zerbrechen. [Die Zeit, 21.03.1969, Nr. 12]
Die Reste wurden als extrem dünnschalige Formen einer individuenreichen Muschelkrebs‑Fauna identifiziert. [Die Zeit, 20.04.1984, Nr. 17]
Die dickschaligen Flußmuscheln unterscheidet man leicht von den dünnschaligen Teichmuscheln. [Wiehle, Hermann u. Harm, Marie: Lebenskunde für Mittelschulen - Klasse 3, Halle u. a.: Schroedel u. a. 1941, S. 66]
Nach dem 2. Weltkrieg wurden eingeschossige Wohnhäuser in Form dünnschaliger Betonhalbkugeln von M. Wagner (USA) entwickelt und damit das Prinzip luftgefüllter Gummischalung für Betonkonstruktionen eingeführt. [o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25426]
Mit jenen dünnschaligen pfündchen wucherflunkerte er seither nicht per pedes, aber per bentleymercedes milliomissionahrhaft durch die betongrüngraugegend. [Späth, Gerold: Commedia, Frankfurt a. M.: S. Fischer 1980 [1980], S. 71]
Zitationshilfe
„dünnschalig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/d%C3%BCnnschalig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dünnmachen
dünnlippig
dünnhäutig
dünnhaarig
dünngliedrig
dünnstämmig
dünnwandig
dünsten
düpieren
dürfen