da haben wir die Bescherung!

Grammatik Mehrwortausdruck · als Ausruf
Aussprache 
Bestandteile  Bescherung
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Weihnachtsglossar.
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

umgangssprachlich, ironisch Ausruf des Verärgertseins über eine unerfreuliche (und in dieser Form unnötige) Entwicklung der Dinge   jetzt ist die befürchtete, unangenehme Situation eingetreten
Beispiele:
Acht Fehlerpunkte sind erlaubt, mehr bedeutet schlicht: durchgefallen durch die theoretische Führerscheinprüfung. Da haben wir die Bescherung mit neuen Fragen, die wir noch nicht kennen, und alten, deren Antwort wir nicht mehr wissen (»Wie weit darf eine Ladung nach hinten über das Auto hinausragen?«). […] [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.11.1998]
Da haben wir die Bescherung! Alle weißen Figuren tummeln sich [bei der Schachpartie] am Damenflügel, während der König verwaist ist. [Welt am Sonntag, 30.03.2014]
Wenn man sich aber den Quelltext anschaut, sieht man, dass ein Java[-]Script ausgeführt wird, wenn man die Seite besucht. Und da haben wir die Bescherung. Wer weiß, was da ausgeführt wird?! Womöglich ein Trojaner??? [Mail mit Link zum Trojaner?, 20.04.2007, aufgerufen am 19.08.2020]
Der Sanitäter versuchte, den Puls zu fühlen, aber [RAF-Terrorist Andreas] Baader war schon tot. Seine Hand war kalt. Links von ihm lag eine Pistole. »Guck, da haben wir die Bescherung, da liegt die andere Pistole«, sagte laut Ermittlungsergebnissen einer der Justizbeamten. Eine merkwürdige Formulierung. […] [Der Spiegel, 10.09.2007]
Da haben wir die Bescherung – die Halbwertszeit des Filmmediums schrumpft zusehends. Grade weil man, wenn nach all dem Trara endlich das Werk enthüllt wird, immer häufiger enttäuscht realisiert: Der Hype war der Film. [Neue Zürcher Zeitung, 19.05.2006]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„da haben wir die Bescherung!“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/da%20haben%20wir%20die%20Bescherung%21>, abgerufen am 06.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
da capo
da
d. h.
D-Zug-Zuschlag
D-Zug-Wagen
da ist der Wunsch der Vater des Gedankens
da ist guter Rat teuer
da sei Gott vor
da sein
da war der Wunsch Vater des Gedankens