dabei

Grammatik Pronominaladverb
Aussprache 
Worttrennung da-bei
Wortbildung  mit ›dabei‹ als Erstglied: ↗dabei sein · ↗dabeibleiben · ↗dabeihaben · ↗dabeiliegen · ↗dabeisitzen · ↗dabeistehen
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Grammatik: räumlich
a)
dort in der Nähe
Beispiele:
unmittelbar, dicht dabei
er braucht zum Bahnhof nicht weit zu gehen, er wohnt nahe dabei
das Buch liegt auf dem Schreibtisch, der Schutzumschlag ist dabei
b)
dazu, außerdem
Beispiele:
ein Wochenendhaus mit einem Obstgarten dabei
umgangssprachlichwollen wir gemeinsam ins Kino gehen? Ich bin dabei (= bereit, mich zu beteiligen)
Ihrer Hühner waren drei / Und ein stolzer Hahn dabei [ BuschMax u. Moritz]
2.
Grammatik: zeitlich
a)
bei dieser Tätigkeit, bei diesem Zustand, währenddessen
Beispiele:
trotz des Verbots haben die Kinder gebadet. Dabei ist ein Junge ertrunken
er hat lange mit mir gesprochen, deine Bitte hat er dabei aber nicht erwähnt
sie war Reporterin und ist dabei weit herumgekommen
er hatte eine komplizierte Reparatur an seinem Auto. Er musste dabei liegen
er hat dabei sein Leben gelassen
er fühlt sich wohl dabei
die neue Forschungsmethode wird ihre Leistungsfähigkeit beweisen. Natürlich muss sie sich dabei mehr und mehr von den herkömmlichen Methoden entfernen
b)
mit dem Nebensinn der Einräumung   doch, jedoch
Beispiel:
er ist sehr beschäftigt, aber dabei immer freundlich
umgangssprachlich
Grammatik: im Übergang zur Konjunktion
Beispiele:
er hat die Skizze zerrissen, dabei finde ich sie gelungen
sie will ihren Urlaub an der See verbringen, dabei täte ihr ein Aufenthalt im Gebirge viel besser
3.
drückt eine allgemeine Beziehung aus   was das eben Erwähnte angeht, betrifft
Beispiele:
für Dienstag ist eine Sitzung des Ausschusses einberufen. Es handelt sich dabei zunächst um eine Vorbesprechung
dieser Autotyp ist neu. Besonders zu beachten ist dabei die gute Straßenlage
zwischen beiden Ländern soll der Handel wieder aufgenommen werden. Das Entscheidende dabei ist, dass ...
dabei wollen wir es nicht bewenden lassen
sich [Dativ] nichts weiter, sein Teil dabei denken
dabei ist nichts zu machen
4.
umgangssprachlich
Beispiele:
er bleibt dabei (= bei seiner Meinung)
es bleibt dabei (= bei dieser Entscheidung)
lass ihn doch dabei (= bei seinem Glauben)
was ist schon dabei! (= das ist kein Kunststück!) (= das ist nicht schlimm!)
ich finde nichts dabei (= ich finde es in Ordnung)
er fährt gut dabei (= er hat Vorteile bei diesem Verhalten)

Thesaurus

Synonymgruppe
als (vergangen) · bei laufenden (...) · dabei · ↗derweil (Adverb) · ↗dieweil (Konjunktion) · im Verlauf (dessen / einer Sache) · ↗indem · ↗solange (wie) · ↗wie (jemand) so (+ Verb)  ●  ↗während  Hauptform · ↗alldieweil (Konjunktion)  ugs. · ↗wie  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
am Werk · dabei · im Gange
Synonymgruppe
dabei · ↗dazu · derbei · dieserfalls · ↗hier · ↗hierbei · in diesem Fall · in diesem Zusammenhang · ↗nun · unterdies
Synonymgruppe
aufmerksam · ↗konzentriert · unabgelenkt  ●  bei der Sache  ugs. · dabei  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich irgendwo) zeigen · ↗anwesend · ↗präsent · vor Ort · ↗zugegen  ●  dabei  ugs. · mit dabei  ugs. · mit von der Partie  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
dabei · ↗damit · ↗hierbei · ↗hiermit  ●  mit dem  ugs.
Synonymgruppe
aber · ↗bloß · ↗dennoch · ↗doch · ↗indes · ↗indessen · ↗jedoch · trotz und allem · ↗trotzdem · zwar (...) doch  ●  ↗allein  geh., veraltend · dabei  ugs. · ↗nur  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
dabei · ↗dadurch · ↗damit · ↗darüber · ↗hierbei · ↗hierdurch · ↗hiermit · im Zuge dessen · ↗indem
Assoziationen
Synonymgruppe
da · da ja · da nämlich · ↗denn · ↗doch (mit Verb + Subj. davor; literarisch) · ↗ja · ↗nämlich · ↗schließlich · umso eher als · umso mehr als · umso weniger als · wenn sogar · wo doch · wo schließlich · wo sogar · ↗zumal · zumal da · zumal ja  ●  ↗sintemal  veraltet, scherzhaft · ↗sintemalen  veraltet, scherzhaft · dabei (hauptsatzeinleitend)  ugs. · wo ja  ugs.
Assoziationen
  • also · da · da ja · da obendrein · ↗denn · ↗ergo · ↗indem · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · ↗nämlich · ↗wo  ●  ↗weil  Hauptform · ↗alldieweil  ugs. · wegen dem, dass  ugs.
  • (ein) offenes Geheimnis (sein) · ↗bekanntermaßen · bekannterweise · ↗bekanntlich · was (ja) allgemein bekannt ist · was allgemein bekannt sein dürfte · wie (bereits) bekannt · wie du (sicherlich) weißt · wie gesagt · wie jeder weiß · wie man weiß  ●  was wir (hier) als bekannt voraussetzen dürfen  geh.
Synonymgruppe
auch wenn · bei alldem · bei alledem · dabei · ↗dennoch · ↗obgleich · ↗obschon · ↗wenngleich · ↗wiewohl · ↗während  ●  ↗obwohl  Hauptform · ↗obzwar  veraltend · ↗gleichwohl  geh. · ↗trotzdem  ugs. · ↗wennschon  geh., selten
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›dabei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dabei‹.

Zitationshilfe
„dabei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dabei>, abgerufen am 18.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dabehalten
DAAD
da-
da sein
da ist guter Rat teuer
dabei sein
dabeibleiben
dabeihaben
dabeiliegen
dabeisitzen