Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

daherbringen

Grammatik Verb
Worttrennung da-her-brin-gen
Wortzerlegung daher- bringen

Bedeutungsübersicht+

  1. [süddeutsch, österreichisch, umgangssprachlich] ...
    1. 1. etw. herbeibringen
    2. 2. [abwertend] etw. daherreden
eWDG

Bedeutung

süddeutsch, österreichisch, umgangssprachlich
1.
etw. herbeibringen
Beispiel:
einen Teller mit Kuchen daherbringen
2.
abwertend etw. daherreden
Beispiel:
was du da nicht alles daherbringst … Ich hab noch nichts in der Zeitung gelesen [ O. M. GrafUnruhe32]

Verwendungsbeispiele für ›daherbringen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Person, die ihnen sonst im Fernsehen so groß und nah dahergebracht wird, ist in Wirklichkeit ein kleines, ja fast zierliches Mädchen. [Die Welt, 05.11.1999]
Und dann müßte er sie auf einem silbernen Tablett daherbringen. [Die Zeit, 16.06.1949, Nr. 24]
Ein Krankenwagen brachte es daher zur stationären Behandlung in eine Kinderklinik. [Süddeutsche Zeitung, 12.12.2000]
Gezielt brachte sich Papin daher in der Heimat selbst ins Gespräch. [Süddeutsche Zeitung, 28.07.1995]
Schröder bringt die starre Haltung des Zentralrats daher in mächtige Verlegenheit. [Die Welt, 14.04.2004]
Zitationshilfe
„daherbringen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/daherbringen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
daheraus
daherauf
daheran
daherab
daher-
daherein
daherfaseln
daherfliegen
dahergaloppieren
dahergelaufen