dahinfallen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungda-hin-fal-len (computergeneriert)
Wortzerlegungdahin-fallen
eWDG, 1967

Bedeutung

schweizerisch entfallen, wegfallen
Beispiel:
Der Grund, sie wieder fortzuschicken, fiel immer mehr dahin [ZahnFrau Sixta169]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Einschränkung der persönlichen Freiheiten müsse so bald als möglich und so bald ihre Voraussetzungen dahingefallen seien, wieder aufgehoben werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Gelinge es nicht die französische Gruppe zu verkaufen, falle die Stillhaltevereinbarung dahin.
Süddeutsche Zeitung, 08.07.1996
Unterschied fiel mit der Union der beiden Bekenntnisse (1821) dahin.
Bornkamm, H.: Heidelberg. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 17405
Mit dem Ende des nationalen Militarismus fiel alle derartige planmäßige »Wirtschaftspolitik« dahin.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.), Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. I, Tübingen: Mohr 1920 [1916-1919], S. 424
Die meisten der freiwillig eingegangenen Verpflichtungen der Industrie sind überdies auf Jahresende abgelaufen oder fallen in den nächsten Wochen und Monaten dahin.
Die Zeit, 25.02.1963, Nr. 08
Zitationshilfe
„dahinfallen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahinfallen>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinfahren
dahinein
dahineilen
dahindurch
dahindösen
dahinfliegen
dahinfließen
dahinführen
dahingeben
Dahingegangene