dahinkümmern

GrammatikVerb
Worttrennungda-hin-küm-mern
Wortzerlegungdahin-kümmern2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kümmerlich dahinleben, (dahin)vegetieren

Typische Verbindungen zu ›dahinkümmern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dahinkümmern‹.

Verwendungsbeispiele für ›dahinkümmern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch manchmal stimmt der Standort der Pflanze in keiner Weise und sie müssten eigentlich dahinkümmern, gedeiht aber prächtig.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.2001
Kein Muslim traut sich mehr her, in den durchlöcherten Häusern kümmern Serben dahin.
Die Zeit, 28.12.1998, Nr. 52
Die Zeit der Aufmärsche ist lange vorbei, auch der 1. Mai kümmert nur noch dahin.
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1997
So kommt es, dass selbst brillante Triangelisten nie prominent werden; sie kümmern dahin "im Schatten der großen Trommel" (Georg Kreisler).
Die Welt, 03.01.2002
Zitationshilfe
„dahinkümmern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahink%C3%BCmmern>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinkriechen
dahinjagen
dahinhaben
dahingleiten
Dahingeschiedene
dahinleben
dahinopfern
dahinplätschern
dahinpreschen
dahinraffen