Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dahinschleppen

Grammatik Verb
Worttrennung da-hin-schlep-pen
Wortzerlegung dahin- schleppen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich langsam und mit Mühe fortbewegen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) dahinschleppen · (sich) mit schleppendem Gang fortbewegen · (sich) schleppen · schleppend gehen · schlurfen · schlurfend gehen · trotten  ●  kriechen  fig. · daherlatschen  ugs. · latschen  ugs. · schlappen  ugs. · trödeln  ugs. · zockeln  ugs. · zuckeln  ugs.
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · gehen · laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›dahinschleppen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dahinschleppen‹.

Verwendungsbeispiele für ›dahinschleppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das Verfahren schleppt sich dahin, und es ist offen, wann es jemals zu einer Zahlung kommen könnte. [Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004]
Für die anderen aber schleppt sich die Geschichte nur matt dahin. [Süddeutsche Zeitung, 08.01.2002]
Doch das Verfahren schleppt sich seit Juni 1999 zäh dahin. [Bild, 03.03.2000]
Seit sechs Stunden schleppt sich im Saal 571 ein Prozeß dahin. [Bild, 25.11.1998]
Das meiste Pulver war so schon verschossen, und die Diskussionen schleppten sich zäh und dröge dahin. [Süddeutsche Zeitung, 02.02.2004]
Zitationshilfe
„dahinschleppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahinschleppen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinschleichen
dahinschießen
dahinscheiden
dahinschaukeln
dahinsausen
dahinschlummern
dahinschlängeln
dahinschmelzen
dahinschreiten
dahinschwanken