dahinschleppen

Worttrennungda-hin-schlep-pen (computergeneriert)
Wortzerlegungdahin-schleppen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich langsam u. mit Mühe fortbewegen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) dahinschleppen · (sich) mit schleppendem Gang fortbewegen · (sich) schleppen · schleppend gehen · ↗schlurfen · schlurfend gehen · ↗trotten  ●  ↗kriechen  fig. · ↗latschen  ugs. · ↗schlappen  ugs. · ↗trödeln  ugs. · ↗zockeln  ugs. · ↗zuckeln  ugs.
Oberbegriffe
  • einen Fuß vor den anderen setzen · ↗gehen · ↗laufen  ●  zu Fuß gehen  Hauptform · ↗latschen  ugs., salopp · zu Fuß laufen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ermittlung Handlung Privatisierung Prozeß Verhandlung ergebnislos kraftlos langsam müde mühsam schleppen träge zäh

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dahinschleppen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das Verfahren schleppt sich dahin, und es ist offen, wann es jemals zu einer Zahlung kommen könnte.
Süddeutsche Zeitung, 23.04.2004
Seit sechs Stunden schleppt sich im Saal 571 ein Prozeß dahin.
Bild, 25.11.1998
Auch ST und RV werden miteinander verbunden, aber die Linie schleppt sich so dahin.
Der Tagesspiegel, 23.07.2001
Und nun wurde die Eurovision fast zur Qual, so eintönig schleppte sich das Match dahin.
Die Zeit, 18.08.1961, Nr. 34
Das Musikleben schleppte sich im Rahmen der vier erwähnten Kapellen dahin.
Feicht, Hieronim: Krakau. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 37964
Zitationshilfe
„dahinschleppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahinschleppen>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinschleichen
dahinschlängeln
dahinschießen
dahinscheiden
dahinschaukeln
dahinschlummern
dahinschmelzen
dahinschreiten
dahinschwanken
dahinschweben