dahinstürmen

GrammatikVerb · stürmt dahin, stürmte dahin, ist dahingestürmt
Worttrennungda-hin-stür-men
Wortzerlegungdahin-stürmen
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2019

Bedeutung

sich ungestüm, mit großem Tempo vorwärts bewegen
Synonym zu dahinjagen
Beispiele:
Das edle Ross trug den starken Wanja auf die Heide hinaus. »Lauf zu, mein Waron!« Da stürmte der Rappe mit Wanja dahin, schneller als der Steppenwind. [Die Zeit, 30.10.2008, Nr. 45]
Raus aus der U-Bahn, die Treppen hoch, über die Straße, die letzten 200 Meter in einem gestreckten Galopp dahingestürmt, hinein in das inzwischen längst verhaßte Gebäude. [Der Tagesspiegel, 27.01.1999]
Andreas Busse, der weit vor dem Feld dahinstürmend sein Ziel, die 3:36,0 auf der 1500-m-Strecke zu unterbieten, nur um 4 Hundertstelsekunden verfehlte. [Neues Deutschland, 04.06.1984]
im Bild Die böse Zeit verführt, sie verspricht die Ewigkeit – die Unendlichkeit auf der Erde –, lockt mit Gemächlichkeit und Ruhe, um dann im Galopp dahinzustürmen wie ein durchgegangenes Pferd und den verdutzten Sterblichen vor dem Angesicht des Schöpfers abzuwerfen. [Hingabe – ein Fremdwort, 22.10.2009, aufgerufen am 15.09.2018]
übertragenSo brillant und lebendig das kecke Presto dahinstürmt, so versunken und schwermütig spielt Aimard das ausdrucksstarke Largo e mesto. [Die Welt, 08.04.2004]

Typische Verbindungen zu ›dahinstürmen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dahinstürmen‹.

Zitationshilfe
„dahinstürmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahinst%C3%BCrmen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinströmen
dahinsterben
dahinstellen
dahinstehen
dahinsprengen
dahinten
dahinter
dahinter-
dahintergucken
dahinterher