dahinstehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungda-hin-ste-hen
Wortzerlegungdahin-stehen
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend fraglich, unentschieden sein
Beispiel:
ob Joseph wirklich im Fleische mit ihm verwandt war ... steht stark dahin [Th. MannJoseph3,125]

Typische Verbindungen
computergeneriert

stehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dahinstehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ob das noch in diesem Jahr nachgeholt wird, steht dahin.
Süddeutsche Zeitung, 16.01.2003
Ob das allerdings die richtigen Orte sind, um die beiden Herren anzusprechen, steht dahin.
Der Tagesspiegel, 19.04.2001
Ob es je zu einem erneuten geheimdienstlichen Treffen kam, steht dahin.
Die Welt, 20.08.1999
Die Frage eines möglichen Täuschungsvorsatzes habe man dahinstehen lassen können.
Die Zeit, 23.02.2011 (online)
Im Rahmen meiner Verteidigung mag es dahinstehen, ob und wann Hitler diesen Grundgedanken verlassen hat.
o. A.: Einhundertneunundsiebzigster Tag. Dienstag, 16. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 13816
Zitationshilfe
„dahinstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dahinstehen>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dahinsprengen
dahinsinken
dahinsiechen
dahinsein
dahinsegeln
dahinstellen
dahinsterben
dahinströmen
dahinstürmen
dahinten