danebenhalten

GrammatikVerb
Worttrennungda-ne-ben-hal-ten
Wortzerlegungdaneben-halten
eWDG, 1967

Bedeutung

etw. damit vergleichen
Beispiel:
Er sammelt Daten der Tagesgeschichte, um später die Sternkonstellationen danebenzuhalten [A. ZweigEinsetzung349]

Verwendungsbeispiele für ›danebenhalten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Frau (32) und ihre Tochter (6) hielten auf dem Radweg daneben.
Bild, 08.08.2000
Ihre Wortwahl zu den gemachten Äußerungen halte ich in einem Kommentar für untragbar und völlig daneben.
Die Welt, 07.01.2003
Ich halte es für völlig daneben, wenn Arbeitgeber die von ihnen provozierte Verhärtung im Tarifkonflikt mit der Drohung verbinden, aus dem Bündnis auszusteigen.
Bild, 13.02.1999
Was bei einer Dot-Com-Firma als modisch gilt, hält man in einer Behörde vielleicht für schlampig oder total daneben.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2002
Anders alsals beim Tennis hält man beim Bowling an der Kleiderordnung fest, natürlich auch die Herren auf dem Sportfeld daneben.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997
Zitationshilfe
„danebenhalten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/danebenhalten>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
danebengreifen
danebenglücken
danebengießen
danebengeraten
danebengelingen
danebenhauen
danebenlegen
danebenliegen
danebenraten
danebenschätzen