danebenraten

GrammatikVerb
Worttrennungda-ne-ben-ra-ten
Wortzerlegungdaneben-raten2
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich falsch raten
Beispiel:
wenn ich [beim Taxieren] danebenrate, schadet es auch nichts [FlakeLogbuch250]
Zitationshilfe
„danebenraten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/danebenraten>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
danebenliegen
danebenlegen
danebenhauen
danebenhalten
danebengreifen
danebenschätzen
danebenschießen
danebenschütten
danebensetzen
danebentappen