danebentippen

GrammatikVerb
Worttrennungda-ne-ben-tip-pen
Wortzerlegungdaneben-tippen1
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich sich falsch entscheiden
Beispiele:
beim Fußballtoto danebentippen
er wurde gefragt, für wie alt er sie halte, tippte aber ziemlich daneben

Typische Verbindungen zu ›danebentippen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›danebentippen‹.

Verwendungsbeispiele für ›danebentippen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auffällig war, daß die Analysten meist kollektiv trafen oder danebentippten.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1999
Jeder Spieler bekommt zwei Chips und darf, wenn er einen abgibt, entweder zwei Stäbchen auf einmal nehmen oder noch einmal raten, falls er danebengetippt hat.
Süddeutsche Zeitung, 22.03.1997
Zitationshilfe
„danebentippen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/danebentippen>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
danebentappen
danebensetzen
danebenschütten
danebenschießen
danebenschätzen
danebentreffen
Danebrog
Dänemark
danieden
danieder