Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

dantisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung dan-tisch
Wortzerlegung DanteEigenname -isch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

der Art, dem Geist Dantes entsprechend, in der Art Dantes

Verwendungsbeispiele für ›dantisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wie ist Virgils Jenseitsvision auf die drei dantischen Reiche verteilt worden? [Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 354]
Auch ist die Entzifferung dieser Hieroglyphen für Würdigung und Verständnis der Dantischen Poesie unerheblich. [Curtius, Ernst Robert: Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter, Tübingen: Francke 1993 [1948], S. 371]
Sie entrümpelt die alpine Szenerie von Drachen, Dämonen und Finsterlingen dantischer Dunkelheit. [Die Zeit, 15.01.1962, Nr. 03]
Zitationshilfe
„dantisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dantisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dantesk
dannzumal
dannen
dann hat die arme Seele Ruh
dann gute Nacht
dar-
daran
daran glauben müssen
daranbekommen
darangeben