darüberstehen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungda-rü-ber-ste-hen · dar-über-ste-hen
Wortzerlegungdarüber-stehen
eWDG, 1967

Bedeutung

geistig über dieser Sache stehen
Beispiel:
dieses kleinliche Gezänk berührt ihn nicht, er steht hoch darüber

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ich immer versucht habe, darüberzustehen, fing sie irgendwann an, Dich und meine Mutter zu beschimpfen.
Die Zeit, 26.12.2011, Nr. 52
Den Teufel kann das, selbst wenn er darüberstünde, doch unmöglich freuen.
Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998
Helmut Kohl mag darüberstehen, aber an den Verhältnissen ändert das nichts.
Die Zeit, 27.01.1992, Nr. 04
Politiker sollten darüberstehen und die Möglichkeiten für eine gesellschaftliche Konfliktregelung ausschöpfen.
Der Spiegel, 18.07.1988
Zitationshilfe
„darüberstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/darüberstehen>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
darüberschichten
darübermachen
darüberliegen
darüberhalten
darüberfahren
darüberstreichen
darüberstülpen
darübertippen
darum
darum-