Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

darüberstehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung da-rü-ber-ste-hen · dar-über-ste-hen
Wortzerlegung darüber- stehen
eWDG

Bedeutung

geistig über dieser Sache stehen
Beispiel:
dieses kleinliche Gezänk berührt ihn nicht, er steht hoch darüber

Verwendungsbeispiele für ›darüberstehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da ich immer versucht habe, darüberzustehen, fing sie irgendwann an, Dich und meine Mutter zu beschimpfen. [Die Zeit, 26.12.2011, Nr. 52]
Den Teufel kann das, selbst wenn er darüberstünde, doch unmöglich freuen. [Süddeutsche Zeitung, 17.08.1998]
Helmut Kohl mag darüberstehen, aber an den Verhältnissen ändert das nichts. [Die Zeit, 27.01.1992, Nr. 04]
Politiker sollten darüberstehen und die Möglichkeiten für eine gesellschaftliche Konfliktregelung ausschöpfen. [Der Spiegel, 18.07.1988]
Man sollte darüberstehen, gewiß. [Die Zeit, 24.02.1964, Nr. 08]
Zitationshilfe
„darüberstehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dar%C3%BCberstehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
darüberschichten
darübermachen
darüberliegen
darüberhalten
darüberfahren
darüberstreichen
darüberstülpen
darübertippen
das
das A und O