darauffolgend

Alternative Schreibungdarauf folgend
Grammatikpartizipiales Adjektiv
Worttrennungda-rauf-fol-gend · dar-auf-fol-gend · da-rauf fol-gend · dar-auf fol-gend
Wortzerlegungdarauffolgend
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

danach folgend
Beispiele:
an seinem Geburtstag und am darauffolgenden
die Anstrengung und die darauffolgende Erschlaffung

Thesaurus

Synonymgruppe
als Nächstes · ↗anschließend · ↗danach · darauf · darauf folgend · darauffolgend · ↗daraufhin · folgend · ↗hernach · ↗hierauf · ↗hiernach · ↗hinterher · im Anschluss (an) · im Folgenden (= später) · in der Folge · ↗nach (...) · nachfolgend · ↗nachher · ↗nachträglich · ↗sodann · ↗später · ↗späterhin · ↗worauf · ↗woraufhin · zu einem späteren Zeitpunkt  ●  ↗dann  Hauptform · ↗darnach  veraltet · ↗alsdann  geh.
Assoziationen
  • danach · ↗fortan · in der Folge · ↗nach (...) · ↗seit (...) · seit damals · seit diesem Zeitpunkt · seit dieser Zeit · ↗seither · von (...) an · von da an · von dem Zeitpunkt an (als) · von diesem Zeitpunkt an  ●  ↗seitdem  Hauptform · ab da  ugs. · ↗fürderhin  geh., veraltet · ↗hinfort  geh., veraltet · von Stund an  geh., veraltend
  • Nachleben · Nachwehen · ↗Nachwirkung
  • bald darauf · einen Augenblick später · einen Moment später · etwas später · kurz danach · kurz darauf · kurze Zeit später · nach kurzer Zeit · nach wenigen Sekunden / Minuten · wenig später  ●  (die) Tinte (unter dem Vertrag) war noch nicht trocken (als ...)  literarisch
  • hinterher · im Nachgang · im Nachhinein · in der Nachbetrachtung  ●  ↗nachträglich  Hauptform · ↗a posteriori  geh., lat., bildungssprachlich · von späterer Hand  geh.
  • anschließende(r) · darauffolgende(r) · folgende(r) · nachfolgende(r) · nachstehende(r) · sich anschließende(r)  ●  ↗nächste(r)  Hauptform
  • als Folge dessen · ↗also · ↗dadurch · ↗danach · ↗daraufhin · ↗dementsprechend · ↗demgemäß · ↗demnach · ↗demzufolge · ↗deshalb · ↗folglich · im Folgenden · im Weiteren · im weiteren Fortgang · im weiteren Verlauf · in der Folge · in der Konsequenz · ↗infolgedessen · ↗insofern · ↗mithin · ↗nachdem · resultierend daraus · ↗somit
Synonymgruppe
(zeitlich) folgend · darauf folgend · ↗sequenziell · sich anschließend  ●  ↗konsekutiv  fachspr.
Assoziationen
  • chronologisch · der Zeit nach (sortiert) · der zeitlichen Abfolge nach · in ihrer zeitlichen Reihenfolge · in seinem zeitlichen Ablauf · zeitlich aufeinanderfolgend · zeitlich geordnet
  • der Reihe nach · einer nach dem anderen · ↗hintereinander · ↗hintereinanderweg · in Serie · in ganzen Serien · ↗nacheinander · ↗reihenweise
  • einer hinter dem anderen · ↗hintereinander · im Gänsemarsch · in Linie hintereinander · in Reihe · in einer Reihe (hintereinander)
  • aneinandergereiht · aufeinander folgend · aufeinanderfolgend · gereiht · ↗nacheinander · ↗sequentiell · ↗sequenziell

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz des darauffolgenden Donnerwetters habe ich den Glauben an die Frauen nicht verloren - erstaunlich.
Bild, 03.11.2005
Am darauffolgenden Morgen hat er die Stadt mit unbekanntem Ziel verlassen.
Beyer, Marcel: Flughunde, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995 [1995], S. 217
Am darauffolgenden Tage sah er wieder den Sohn des Nachbarn.
Die Zeit, 22.05.1952, Nr. 21
Es ist nicht notwendig, das Beweismaterial über die Ereignisse der darauffolgenden Monate zu überprüfen.
o. A.: Zweihundertsiebzehnter Tag. Montag, 30. September 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 34233
Es ist nicht notwendig, das Beweismaterial über die Ereignisse der darauffolgenden Monate zu überprüfen.
o. A.: Materialien und Dokumente. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 1066
Zitationshilfe
„darauffolgend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/darauffolgend>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
darauf
daranwenden
darantun
daransetzen
daranmachen
darauf-
darauffolgend
daraufhalten
daraufhin
daraufhinweisen