darniederliegen

GrammatikVerb
Worttrennungdar-nie-der-lie-gen
Wortzerlegungdarnieder-liegen
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu daniederliegen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem wurde) Bettruhe verordnet · ↗bettlägerig (sein) · das Bett hüten (müssen) · mit (...) im Bett liegen · nicht aufstehen (dürfen) · nicht aufstehen (können)  ●  (jemanden) ans Bett fesseln  fig. · ans Bett gefesselt sein  fig. · (jemanden) aufs Krankenbett werfen  geh., fig., veraltet, literarisch · (jemanden) aufs Krankenlager werfen  geh., veraltet, literarisch, fig. · (jemanden) aufs Lager werfen  geh., veraltend, fig. · (schwer) darniederliegen  geh. · flach liegen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
dahinsiechen · ↗daniederliegen · ↗hinsiechen  ●  ↗abserbeln  schweiz. · darniederliegen  geh. · langsam eingehen  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (die) Kraft verlieren · Ermüdungserscheinungen zeigen · ↗erlahmen · ↗lahmen · müde werden · ↗nachlassen · schlechter werden · schwächer werden · sich verschlechtern  ●  ↗schwächeln  ugs.
Synonymgruppe
am Boden liegen  fig. · am Boden sein  fig. · ↗brachliegen  fig. · darniederliegen  fig. · nicht (wieder) in Gang kommen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fieber hoffnungslos krank liegen todkrank völlig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›darniederliegen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst als das Mädchen todkrank darniederliegt, verspricht er ihr die Ehe.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2004
Und wo die Forschung darniederliegt, da fehlt es an der zuverlässigen Lehre.
Die Zeit, 08.12.1961, Nr. 50
Von Fischers hörte ich nur, daß die arme Rosa verunglückt, krank darniederläge; sie war in ein Kohlenloch gefallen und hatte sich innerlich schwer verletzt.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Als dieser in Germanien todkrank darniederlag, hatte er in einem Parforceritt die Alpen überquert, nur um ihn noch lebend anzutreffen.
Pflaum, Hans-Georg: Das römische Kaiserreich. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 20692
Er sah den Menschen, der am Zweifel darniederlag, und suchte das Heilmittel.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 1044
Zitationshilfe
„darniederliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/darniederliegen>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
darnieder-
darnieder
darnach
Darmzotte
Darmwind
darniederwerfen
darob
Darrdichte
Darre
darreichen