darreichen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungdar-rei-chen
Wortzerlegungdar-reichen
Wortbildung mit ›darreichen‹ als Erstglied: ↗Darreichung
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben etw. überreichen, übergeben
Beispiele:
jmdm. eine Gabe darreichen
Kinder reichten dem jungen Paare Blumen dar, hatten Geschenke dargereicht
die dargereichte (= angebotene) Hand zurückweisen
Wie reicht ihr mit geschäft'gen Händen / Dem Schiffer eure Habe dar [Freiligrath1,24]

Thesaurus

Synonymgruppe
applizieren · darreichen · ↗verabreichen
Zitationshilfe
„darreichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/darreichen>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darre
Darrdichte
darob
darniederwerfen
darniederliegen
Darreichung
Darreichungsform
darren
Darrgewicht
Darrmalz