darren

Grammatik Verb
Aussprache  [ˈdaʀən]
Worttrennung dar-ren
Wortbildung  mit ›darren‹ als Erstglied: ↗Darrofen · ↗Darrsucht · ↗Darrung
 ·  mit ›darren‹ als Grundform: ↗Darre
eWDG

Bedeutung

etw. durch Einwirkung von Hitze trocknen, dörren
Beispiel:
durch das Darren erhält das Malz wichtige Aroma‑ und Farbstoffe [ Urania1959]

Thesaurus

Synonymgruppe
dörren · ↗trocknen  ●  darren  fachspr.

Verwendungsbeispiele für ›darren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Destillat war wie immer einem Gerstenmalz entsprungen, das über Torffeuer gedarrt worden war, und sollte nun dauerhaft in einem alten Sherryfass lagern.
Süddeutsche Zeitung, 17.03.2000
In den USA ist die Getreidemischung für den Whiskey anders zusammengesetzt und meist nicht über offenem Feuer gedarrt.
o. A. [ms]: Whiskey. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1994]
Zitationshilfe
„darren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/darren>, abgerufen am 17.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Darreichungsform
Darreichung
darreichen
Darre
Darrdichte
Darrgewicht
Darrmalz
Darrofen
Darrsucht
Darrung