datenschutzrechtlich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungda-ten-schutz-recht-lich
WortzerlegungDatenschutzrecht-lich

Typische Verbindungen zu ›datenschutzrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›datenschutzrechtlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›datenschutzrechtlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen dieses Verfahren gab es datenschutzrechtliche Bedenken, die Bull in seinem Gutachten ausgeräumt haben will.
Die Zeit, 20.09.2010, Nr. 38
Für die Installation fehle nicht nur das Geld, es gebe auch nach wie vor datenschutzrechtliche Bedenken.
Der Tagesspiegel, 27.01.2005
Das wirft wegen des vergleichsweise hohen Volumens an erforderlichen Daten leicht datenschutzrechtliche Probleme auf.
C't, 2000, Nr. 18
Dieses Vorhaben datenschutzrechtlich abzusichern braucht Zeit, Geld, Technik und Personal.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.2001
Doch bisher ist noch nicht einmal die datenschutzrechtliche Seite geklärt.
Bild, 30.11.1999
Zitationshilfe
„datenschutzrechtlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/datenschutzrechtlich>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Datenschutzrecht
Datenschutzkonferenz
Datenschutzgrundverordnung
Datenschutzgrund
Datenschutzgesetz
Datenschutzreform
Datensicherheit
Datensicherung
Datensparsamkeit
Datenspeicher