datieren

GrammatikVerb · datierte, hat datiert
Aussprache
Worttrennungda-tie-ren (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›datieren‹ als Erstglied: ↗datierbar  ·  mit ›datieren‹ als Letztglied: ↗antedatieren · ↗aufdatieren · ↗nachdatieren · ↗rückdatieren · ↗umdatieren · ↗vorausdatieren · ↗vordatieren · ↗zurückdatieren
 ·  formal verwandt mit: ↗undatiert
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
etw., besonders ein Schriftstück, mit einer Zeitangabe versehen
Beispiele:
einen Brief datieren
ein vom 20. März datiertes Schreiben
etw. ist falsch datiert
eine alte Urkunde datieren (= den Zeitpunkt ihrer Niederschrift feststellen)
Der nächste Bericht war weit später datiert [RinserMitte151]
2.
etw. datiert (sich) von, seit einem Zeitpunkt, Ereignisetw. beginnt zu einem Zeitpunkt, rührt von einem Ereignis her
Beispiele:
von diesem Augenblick datierte (sich) sein Aufstieg, ihre Freundschaft
diese Feststellung datiert nicht erst von heute und gestern
[diese erstaunliche Veränderung] datiert seit jenem ersten Oktober [FalladaWolf2,451]

Thesaurus

Synonymgruppe
datieren · mit einem Datum versehen
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Archäologe Autograph Bestmarke Eintrag Eintragung Entstehung Entstehungszeit Erwähnung Fossil Fund Geburt Heimsieg Kontrakt Niederschrift Radiokarbonmethode Regierungsjahr Regierungszeit Schriftstück Todesjahr Urkunde Ursprung Widmung exakt lokalisieren rückdatieren signieren umdatieren vordatieren zurückdatieren zuschreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›datieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem lassen sich viele der Aufnahmen nur höchst ungenau datieren.
Die Welt, 17.04.2003
Die erste Übersetzung in eine europäische Sprache datiert aus dem Jahre 1839.
Die Zeit, 16.02.1987, Nr. 07
Ich fand auch einen Brief an mich, datiert vom 20.8.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 10.10.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Ich fürchte, ich werde mich nie daran gewöhnen, meine Briefe zu datieren.
Reventlow, Franziska Gräfin zu: Von Paul zu Pedro. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 10969
Es ist denkbar, daß der für das Buch vorbereitete Stich früher datiert als dieses selbst.
Jacquot, Jean: Mace. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1960], S. 40767
Zitationshilfe
„datieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/datieren>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
datierbar
Datenzugriff
Datenwolke
Datenvolumen
Datenvermeidung
Datierung
Dating
Dating-Plattform
Dating-Portal
Datingplattform