dato

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungda-to (computergeneriert)
HerkunftLatein
eWDG, 1967

Bedeutung

altertümelnd bis datobis heute, bisher
Beispiele:
das war mir bis dato völlig unbekannt
bis dato hat sich in seiner Arbeitsweise, seinem Zustand nichts geändert

Typische Verbindungen
computergeneriert

arbeitslos bekannt bestehend einmalig einzig erfolglos erfolgreich fremd führend geheim geltend gültig leer letzt selten sieglos unauffällig unbekannt unbescholten unerhört unerreicht ungekannt ungeschlagen unveröffentlicht unvorstellbar vergeblich verschollen völlig weitgehend üblich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dato‹.

Zitationshilfe
„dato“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dato>, abgerufen am 17.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dativus ethicus
Dativobjekt
dativisch
Dativendung
Dativ
Datolith
Datowechsel
Datsche
Datschi
Dattel