daunenweich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung dau-nen-weich
Wortzerlegung Dauneweich

Verwendungsbeispiele für ›daunenweich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So tauchen wir in verschneite Landschaften, und sogar unser Schal ist daunenweich.
Die Zeit, 24.11.1999, Nr. 47
Die Deutschen dagegen, die daunenweich in ihre Arbeitnehmerrechte gebettet sind, verweigern ihre Solidarität und stellen sich stur.
Bild, 13.09.2004
Zitationshilfe
„daunenweich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/daunenweich>, abgerufen am 15.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Daunenmantel
Daunenkleid
Daunenkissen
Daunenjacke
Daunenfüllung
daunig
Dauphin
Daus
Davidsstern
Davidstern