davonziehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung da-von-zie-hen
Wortzerlegung  davon- ziehen
eWDG

Bedeutungen

1.
wegziehen, fortziehen
Beispiele:
im Herbst ziehen die Vögel davon
die Soldaten zogen wieder davon
2.
Sport davonfahren, davonlaufen, davonschwimmen
Beispiele:
er löste sich aus dem Hauptfeld und zog allein davon
und wieder fiel ein Tor. Damit war die Elf der Gäste auf 4:0 davongezogen (= und wieder fiel ein Tor. Damit hatte die Elf der Gäste einen Vorsprung von vier Toren)

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) entfernen · (sich) zurückziehen · auf und davon gehen · sich unbemerkt verabschieden · verschwinden  ●  (sich) selbständig machen  scherzhaft · davonziehen  altertümlich · enteilen  altertümlich · entfleuchen  scherzhaft, literarisch · weggehen (sich entziehen)  Hauptform · (sich) absentieren  geh., veraltend · (sich) davonmachen  ugs. · (sich) empfehlen  geh. · (sich) retirieren  geh., veraltet · (sich) verdünnisieren  ugs., scherzhaft · (sich) von dannen machen  geh., literarisch · abdampfen  ugs. · abhauen  ugs. · abzischen  ugs. · plötzlich weg sein  ugs. · sich auf Französisch empfehlen  geh. · sich auf Französisch verabschieden  ugs. · verduften  ugs.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›davonziehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›davonziehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›davonziehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im zweiten Satz hielten sie noch bis zum 7:5 mit, dann zog der SCC wieder unaufhaltsam davon.
Der Tagesspiegel, 07.12.1998
Ich sah sie gerade noch in Richtung offenes Meer davonziehen.
Die Zeit, 11.01.1982, Nr. 02
Der weiße Rauch stieg in die Höhe und zog dann zwischen den braunen Eichen davon.
Wiechert, Ernst: Das einfache Leben, München: Ullstein Taschenbuchverl. 2000 [1946], S. 219
Sie hatten ihr Geld verloren und mußten davonziehen und sind gestorben und verdorben.
Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 957
Als die jungen Männer wieder davonziehen, sind keine zwei Stunden vergangen.
Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 301
Zitationshilfe
„davonziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/davonziehen>, abgerufen am 26.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
davonwischen
davonwanken
davontrudeln
davontrotten
davontrollen
davor
davor-
davorliegen
davorsetzen
davorstehen