dazu

GrammatikPronominaladverb
Aussprache
Worttrennungda-zu (computergeneriert)
Wortbildung mit ›dazu‹ als Grundform: ↗dazu-
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
für diesen Zweck, zu diesem Ziel, in diese, dieser Richtung
Beispiele:
soll er die Verhandlungen führen, oder eignet er sich nicht dazu?
hast du die Reparatur schon ausgeführt? Dazu brauche ich anderes Werkzeug
dazu beitragen, dass ...
etwas dazu tun, dass ...
jmdn. dazu bringen, veranlassen, zwingen, dass er ...
dazu gelangen, dass ...
das reicht nicht dazu
jmdn. dazu auffordern, einladen
sich dazu bekennen, entschließen
dieser Zustand führt dazu, dass ...
eine solche Forderung würde ihn dazu verleiten, oberflächlich zu arbeiten
sich dazu hergeben, verstehen
jmdm. dazu verhelfen, raten
er ist auf dem Wege, in der Lage dazu
diese Vorrichtung dient dazu, Kisten aufzuladen
wir wollen seinen Vorschlag gern verwirklichen, aber dazu bedarf es noch genauer Überlegungen
du hast das Buch? Wie bist du dazu gekommen? (= wie hast du es bekommen?)
ich wollte ihm einen Brief schreiben, bin aber nicht mehr dazu gekommen (= habe es aber nicht mehr geschafft)
dazu wird es nicht kommen (= das wird nicht eintreten)
wie komme ich dazu? (= das brauche ich doch nicht zu tun)
in seinen Überlegungen dazu kommen, dass ...
darf ich den Prospekt mitnehmen? Dazu ist er ja da
das Geld dazu haben
dazu bereit, entschlossen sein
er ist zu klug dazu
unfähig dazu
folgendes ist dazu erforderlich, nötig
dazu befugt, berechtigt sein
dazu bin ich gut genug
das Geld ist dazu bestimmt, den von der Katastrophe Betroffenen zu helfen
den Willen dazu aufbringen
den Mut, kein Recht, Lust und Liebe dazu haben
er hat genug Zeit dazu gehabt
der Betrieb wird stark erweitert, die Beschlüsse dazu sind bereits gefasst
der Schlüssel, eine Vorstufe, das Zeichen dazu
der Aufsatz enthält manche falschen Formulierungen. Dazu ein Beispiel
er soll die physikalischen Gesetze erklären, aber dazu muss er selbst das Wesen dieser Gesetze voll erfasst haben
2.
zu dieser Gruppe, Kategorie, Eigenschaft
Beispiele:
es gibt die verschiedensten Säugetiere. Dazu gehört auch der Wal
soll man ihn hierzu oder dazu rechnen?
er war kein Raucher, er ist erst dazu geworden
es war keine Sensation, sie hat es dazu gemacht
jmdn. dazu ernennen, wählen
man muss dazu geboren sein
3.
drückt eine allgemeine Beziehung aus   was diese Sache angeht, hinsichtlich dieser Sache
Beispiele:
wie hat dir der Film gefallen? Dazu möchte ich fürs erste nichts sagen
sich Gedanken dazu machen
dazu schweigen
dazu mit dem Kopf nicken
wie stehen Sie dazu?
wie soll man sich dazu stellen, verhalten?
jmdn. dazu beglückwünschen, dass ...
der Name soll geändert werden. In der Begründung dazu heißt es ...
meine Meinung dazu ist folgende
im Vergleich dazu
nicht dazu passen
in Verbindung mit Begriffen, die einen Gegensatz bezeichnen
Beispiele:
seine Worte klingen gut, leider stehen seine Taten im Widerspruch dazu
im Gegensatz dazu
das Gegenstück dazu
4.
drückt einen Zusatz, ein Hinzufügen aus
a)
Beispiele:
sie spielte Klavier, und er sang dazu
du darfst nicht nur trinken, du musst auch dazu essen
es ist kalt, und dazu kommt noch, dass ...
b)
im Übergang zur Konjunktion
außerdem, überdies
Beispiele:
es gab Rinderbraten, dazu Kartoffeln und Gemüse
er ist frech und dumm dazu
er ist Geiger, dazu Pianist
er ist sehr schüchtern, dazu ist er auch noch ungeschickt
ausgerechnet
Beispiele:
es ist zu überlegen, ob eine Unterrichtsstunde in der Woche, die dazu noch nachmittags liegt, für dieses Fach ausreicht
er ist Chemiker und noch dazu (= und zwar) Fachmann für Kunstfasern

Thesaurus

Synonymgruppe
dafür · dazu · ↗hierfür · zu diesem Zweck  ●  diesbezwecks  geh., altertümelnd, scherzhaft · zu diesem Behufe  geh., altertümelnd, scherzhaft
Assoziationen
Synonymgruppe
dabei · dazu · derbei · dieserfalls · ↗hier · ↗hierbei · in diesem Fall · in diesem Zusammenhang · ↗nun · unterdies
Synonymgruppe
ansonsten · ↗auch · auch weil · ↗außerdem · ↗daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ↗ebenso · ↗ferner · ↗hierneben · im Übrigen · nicht zuletzt · ↗obendrein · ↗u. a. · ↗und · unter anderem · ↗weiter · ↗weiterhin · ↗zudem · ↗zugleich · ↗zumal · ↗zusätzlich · über (...) hinaus · ↗überdies  ●  ↗weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen
  • (oder) meinetwegen · ↗beispielsweise · ↗etwa · ↗exemplarisch · sagen wir mal (vorangestellter Einschub) · ↗so (etwa) · ↗wie · wie etwa · wie zum Beispiel · zum Beispiel  ●  bspw.  Abkürzung · z. B.  Abkürzung · (...) oder so  ugs. · (...) und so  ugs. · e. g.  geh., lat., selten, Abkürzung · nur (mal) als Beispiel  ugs. · par exemple  geh., veraltet, franz. · ↗per exemplum  geh., lat. · zum Exempel  geh., veraltend
  • abgesehen von · ↗auch (noch) · ↗außerdem · darüber hinaus · ↗dazukommen · ↗extra · ↗hinzukommen · ↗neben · nebendem · ↗nebst · ↗obendrein · ↗zudem · ↗zusätzlich (zu) · über ... hinaus
  • ebenso wie · ↗ja · ja sogar · ↗neben · ↗nebst · ↗sowie · ↗sowohl · sowohl ... als auch · ↗und · ↗wie · wie auch · wie noch  ●  ↗plus  ugs. · ↗zuzüglich  geh.
  • als wenn das nicht schon genug wäre · zu allem Überfluss  ●  (da) hat es gerade noch gefehlt, dass  ugs. · das hat gerade noch gefehlt  ugs. · nicht genug (damit), dass (... auch / sogar ...)  geh., Hauptform · um das Maß voll zu machen (... auch)  ugs.
  • (und) auch · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · ↗obendrein · ↗und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · ↗zusätzlich · ↗überdies  ●  ↗außerdem  Hauptform
  • bei diesem Stichwort · bei dieser Gelegenheit · nebenbei bemerkt · ↗nebenher · nicht zu vergessen  ●  ↗übrigens  Hauptform · ach übrigens  ugs. · ↗apropos  geh. · da fällt mir (gerade) ein  ugs. · da wir gerade dabei sind  ugs. · ↗eigentlich  ugs. · nur mal so nebenbei  ugs. · was ich noch sagen wollte  ugs. · wo wir gerade dabei sind  ugs. · wo wir gerade davon sprechen  ugs. · wo wir schon mal dabei sind  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufrufen beitragen bekennen bemerken bereit bewegen dienen durchringen entschließen erklären fahren fähig führen geeignet heißen meinen neigen nutzen raten rufen schweigen taugen tendieren veranlassen verführen verleiten verpflichten zwingen äußern übergehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dazu‹.

Zitationshilfe
„dazu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dazu>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dazit
Daytrading
Daytrader
Daycruiser
Day-Trading
dazu-
dazubekommen
dazufügen
dazugeben
dazugehören