dazuzahlen

GrammatikVerb
Worttrennungda-zu-zah-len
Wortzerlegungdazu-zahlen

Typische Verbindungen zu ›dazuzahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›dazuzahlen‹.

Verwendungsbeispiele für ›dazuzahlen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Patienten zahlen immer mindestens fünf Euro und maximal zehn Euro dazu.
Der Tagesspiegel, 13.03.2005
Derzeit zahlt die Kasse in solchen Fällen meist nichts dazu.
Die Welt, 15.12.2003
So viel zahlt das Land Berlin für jeden Platz dazu.
Die Zeit, 09.04.2001, Nr. 15
Egal, wie viel Sie verbrauchen - Sie zahlen keinen Pfennig dazu.
Bild, 01.12.1999
Im Westen seien es nur 35 Prozent, das Gros zahle dazu.
Süddeutsche Zeitung, 19.11.1997
Zitationshilfe
„dazuzahlen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dazuzahlen>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazuverdienen
dazutun
dazustoßen
dazustellen
dazusetzen
dazwischen
dazwischenfahren
dazwischenfragen
dazwischenfunken
dazwischengehen