dazwischengeraten

GrammatikVerb
Worttrennungda-zwi-schen-ge-ra-ten
Wortzerlegungdazwischengeraten
eWDG, 1967

Bedeutung

in diese Angelegenheit hineingeraten
Beispiel:
als sie anfingen, sich zu streiten, ging er weg, um nicht dazwischenzugeraten

Verwendungsbeispiele für ›dazwischengeraten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er fährt sein Programm, wenn ich ihm dazwischengerate, kann das gefährlich sein, für mich, für ihn, für das Kind.
Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38
Es ist wie ein Spiel, das Land ist aufgeteilt, wer dazwischengerät, endet als menschlicher Kollateralschaden.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.2002
Zitationshilfe
„dazwischengeraten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dazwischengeraten>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazwischengehen
dazwischenfunken
dazwischenfragen
dazwischenfahren
dazwischen
dazwischenhauen
dazwischenkommen
Dazwischenkunft
dazwischenlegen
dazwischenliegen