dazwischenmischen

GrammatikVerb · reflexiv
Aussprache
Worttrennungda-zwi-schen-mi-schen
Wortzerlegungdazwischenmischen
eWDG, 1967

Bedeutung

sich in diese Angelegenheit mischen
Beispiele:
mische dich nicht dazwischen, wenn zwei sich streiten!
obwohl ihn die Angelegenheit nichts anging, mischte er sich dazwischen

Verwendungsbeispiel für ›dazwischenmischen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ununterscheidbar dazwischengemischt sind die Kleinen aus dem nahegelegenen Kindergarten an der Schäftlarnstaße 109a.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.1997
Zitationshilfe
„dazwischenmischen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dazwischenmischen>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazwischenliegen
dazwischenlegen
Dazwischenkunft
dazwischenkommen
dazwischenhauen
dazwischenpfuschen
dazwischenquatschen
dazwischenquetschen
dazwischenreden
dazwischenrufen