dazwischenstecken

GrammatikVerb · reflexiv
Aussprache
Worttrennungda-zwi-schen-ste-cken
Wortzerlegungdazwischenstecken2
eWDG, 1967

Bedeutung

norddeutsch, umgangssprachlich sich in diese Angelegenheit mischen
Beispiel:
hätte er sich nicht dazwischengesteckt, hätte ich die Genehmigung bekommen
Zitationshilfe
„dazwischenstecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dazwischenstecken>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
dazwischenspringen
dazwischensitzen
dazwischenschwatzen
dazwischenschreien
dazwischenschlagen
dazwischenstehen
dazwischenstellen
dazwischentreten
dazwischenwerfen
DB