deaktivieren

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungde-ak-ti-vie-ren

Thesaurus

Synonymgruppe
abschalten · ↗ausschalten · deaktivieren · ↗inaktivieren · ↗passivieren · ↗stilllegen
Antonyme
  • deaktivieren
Synonymgruppe
abschalten (V-Mann) · ↗abziehen · aus dem Verkehr ziehen · deaktivieren
Assoziationen
  • aufs Altenteil abschieben · aufs Altenteil schicken · in (die) Rente schicken · in den Ruhestand schicken · in den Ruhestand versetzen · ↗verrenten · zum alten Eisen werfen · zwangsverrenten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Airbag BIOS-Setup Beifahrer-Airbag Beifahrerairbag Browser Chip Funktion Gerät Gesichtserkennung Nutzer Option Paßwort Programm Software Treiber Wegfahrsperre Werkstatt aktivieren einschalten komplett löschen vorübergehend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›deaktivieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings soll diese Funktion ab Werk erst einmal deaktiviert sein.
C't, 2001, Nr. 10
Diese läßt sich nur nach Eingabe eines Codes wieder deaktivieren.
Süddeutsche Zeitung, 06.09.1997
Der Schutz wird automatisch deaktiviert, wenn die Tastatur aufgeschoben wird.
Die Zeit, 20.07.2009, Nr. 29
Auch Handys - sie gehen am häufigsten verloren - können umgehend deaktiviert werden.
Die Welt, 14.02.2005
Aufgabe des Nervensystems ist es, die einzelnen Komponenten des Systems nach dem vorgegebenen Programm zu aktivieren und zu deaktivieren.
Fleissner, G.: Rhythmizität, zirkadiane Rhythmik und Schlaf. In: Dudel, Josef u. a. (Hgg.) Neurowissenschaft, Berlin: Springer 1996, S. 904
Zitationshilfe
„deaktivieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deaktivieren>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
deaggressivieren
Deadweight
Deadline
Deadheat
Dead Heat
Deakzentuierung
Deal
dealen
Dealer
deanonymisieren