deblockieren

GrammatikVerb
Worttrennungde-blo-ckie-ren
Wortbildung mit ›deblockieren‹ als Erstglied: ↗Deblockierung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Druckwesen blockierten Text durch den richtigen ersetzen
2.
eine Blockierung, eine Sperre beseitigen

Verwendungsbeispiele für ›deblockieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

West hätte sich dann natürlich auch mit der Q deblockieren müssen.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2001
Damit wurden die Guthaben von insgesamt 24 befreiten Ländern deblockiert.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1945]
Sogar mit Pik K Double müsste Ost die Gefahr erkennen und sich deblockieren.
Süddeutsche Zeitung, 28.08.1999
Sie gehe davon aus, dass ihr Land deblockieren könne, sagte Österreichs Finanzministerin Maria Fekter in Brüssel am Rande von Beratungen.
Die Zeit, 14.05.2013 (online)
Zitationshilfe
„deblockieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/deblockieren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Debitorenkonto
Debitor
Debitkarte
debitieren
debit-
Deblockierung
debouchieren
Debrecziner
Debreziner
Debt-Management